Seiteninhalt

Überregionale Zusammenarbeit im Rhein-Alpen-Korridor

Der Regionalverband FrankfurtRheinMain ist seit Frühjahr 2015 Mitglied im Europäischen Verbund für Territoriale Zusammenarbeit (EVTZ, engl. EGTC) mit dem Namen “Interregional Alliance for the Rhine-Alpine Corridor EGTC“.


EVTZ-LogoZiel des EVTZ für den Rhein-Alpen-Korridor ist dessen gemeinsame Entwicklung. An dieser rund 1300 Kilometer langen Achse zwischen Rotterdam und Genua leben rund 70 Millionen Menschen in einigen der wirtschaftsstärksten Regionen in Europa. Der EVTZ setzt sich für den Ausbau der Verkehrsinfrastruktur entlang der Achse ein, wobei der besseren und effizienteren Nutzung vorhandener Verkehrsinfrastruktur Bedeutung beigemessen wird. Wichtige Themen sind überdies unter anderem die Förderung des Güterverkehrs auf der Schiene, ein grenzüberschreitendes Personenverkehrskonzept, Reduktion des Verkehrslärms sowie der Abbau von Engpässen wie zum Beispiel zwischen Frankfurt am Main und Mannheim. Auf Grund der internationalen Verflechtungen besteht bei vielen Partnern ein gemeinsames Interesse an einer bestmöglichen Entwicklung des gesamten Korridors.


Der Vorstand besteht aus der Vorsitzenden Vize-Gouverneurin Conny Bieze aus der niederländischen Provincie Gelderland, der Ersten Beigeordneten Birgit Simon vom Regionalverband FrankfurtRheinMain und Paolo Balistreri, Generalsekretär der Confindustria Piemonte (Industrieverband). Der EVTZ setzt die mit dem EU-Projekt CODE24 (Corridor 24 Development Rotterdam – Genova) begonnene Kooperation fort. Wichtige für die Region interessante Ergebnisse sind in einer Broschüre dargestellt, die Sie sich herunterladen können (siehe unten). Darüber hinaus stellt der EVTZ eine Plattform dar, auf dessen Grundlage Mitglieder weitere EU-Förderprojekte beantragen, so dass inzwischen genehmigte CEF-Projekt RAISE-IT, an dem der Regionalverband mitwirkt.

Anfang 2017 zählt der EVTZ 21 Mitglieder:

 

Regionen

  • Provincie Zuid Holland (NL)
  • Provincie Gelderland (NL)
  • Region FrankfurtRheinMain (D)
  • Region Rhein-Neckar (DE)
  • TechnologieRegion Karlsruhe (D)
  • Region Mittlerer Oberrhein (D)
  • Region Südlicher Oberrhein (D)
  • Regione Piemonte (I)
  • Regione Lombardia (I)
  • Regione Liguria (I)

Kommunen

  • Stadt Mainz
  • Stadt Mannheim
  • Stadt Karlsruhe
  • Stadt Lahr
  • Kanton Basel-Stadt
  • Gemeente Venlo (NL, in Genehmigung)

Weitere

  • Hafen Duisburg (D)
  • Havenbedrijf Rotterdam (NL)
  • Port of Antwerp
  • Port autonome de Strasbourg (F)
  • Uniontrasporti (I) als Fachverband der italienischen IHKn