Seiteninhalt

Straßenverkehr

Der Regionalverband weist örtliche Hauptverkehrsstraßen und bedeutende Park-and-Ride-Plätze im Regionalen Flächennutzungsplan aus. Hierbei arbeitet er eng mit Fachplanungsträgern wie Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement zusammen. Auf der Ebene der Kreis- und Ortsstraßen kooperiert er mit den Landkreisen und kreisfreien Städten. Wichtiger Bestandteil des Konzeptes sind außerdem die Bundesfernstraßen, deren Darstellung mit dem Regierungspräsidium Darmstadt abzustimmen ist.
Der derzeit gültige Regionale Flächennutzungsplan stellt beispielsweise folgende Projekte nach § 5 Abs. 4 Baugesetzbuch in der Hauptkarte dar:

 

  • Ortsumgehung Grävenwiesbach im Zuge der B 456
  • Ginsheim-Gustavsburg: Ortsumgehung Ginsheim im Zuge der L 3040
  • Oberursel: Anschluss Weingärtenumgehung an die Nassauer Straße
  • Offenbach am Main: Umgehung Offenbach-Bürgel
  • Raunheim: Verbindungsstraße zwischen der B 43 und der Aschaffenburger Straße
  • Frankfurt-Ostend: Mainbrücke-Ost in Verlängerung der Honsellbrücke (bereits in Betrieb, siehe Foto)

 

Lkw-Verkehr auf der Honsellbrücke

 

 

 

 

 

Honsellbrücke im Frankfurter Hafen