Seiteninhalt
06.09.2018

Frankfurt University of Applied Sciences erhält bike + business Award

Gute Förderung von Fahrradnutzung ausgezeichnet

bike + business

Vorbildliche Abstellanlagen für Fahrräder, ein Reparaturcontainer und fortschrittliche Mobilitätskonzepte – mit diesen Pluspunkten sorgt die Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) dafür, dass ihre Studierenden und Angestellten mit dem Fahrrad kommen. Für dieses Engagement erhält die Hochschule den diesjährigen bike + business Award. Der hessische Verkehrsminister Tarek al-Wazir überreichte die Urkunde. Seit acht Jahren gibt es den Preis, der Unternehmen unterstützt, die die Fahrradnutzung mustergültig fördern. Von Anfang an ist der Regionalverband als Initiator und Unterstützer mit dabei. Rouven Kötter, Erster Beigeordneter des Verbandes, gratulierte: „Herzlichen Glückwunsch an die Frankfurt UAS. Sie zeigt in vorbildlicher Art und Weise, wie man als Unternehmen die Nutzung des Rades so attraktiv wie möglich gestaltet. In unserer wachsenden Region FrankfurtRheinMain ist clevere Mobilität ein wichtiger Standortfaktor.“

Weitere Infromationen gibt es hier in der Pressemitteilung vom 6. September.

 

 


Zu allen News