Seiteninhalt
10.01.2018

Gigabits, Ausbildung und Förderung von Startups

Regionalverband legt Broschüre über Chancen der Digitalisierung vor

Broschüre: Die Arbeit wird uns in FrankfurtRheinMain nicht ausgehen

Ob in der Schule, am Arbeitsplatz oder in der Freizeit — die Digitalisierung schreitet voran. Auch für die Region FrankfurtRheinMain spielt diese Entwicklung eine entscheidende Rolle. Wie aber mit der Digitalisierung umgehen? Was sind Chancen, was Risiken? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Broschüre „Die Arbeit wird uns in FrankfurtRheinMain nicht ausgehen“, die der Regionalverband gerade herausgegeben hat. Sie empfiehlt zum Beispiel, Gewerbegebiete mit einer Breitbandleistung von mindestens einem Gigabit pro Sekunde auszustatten und von der Grund- bis zur Berufsschule den Unterricht IT-unterstützt auszurichten. Außerdem regt die Publikation an, auf regionaler Ebene Startups mit etablierten Unternehmen zusammenzubringen.

Die Broschüre basiert auf einer Zukunftswerkstatt, die der Verband zusammen mit 18 Mitgliedern initiiert hatte. Bei dieser ging es darum, Vertreter von regionalen Institutionen, Kommunen, Hochschulen, Unternehmen, Verbänden und Gewerkschaften zum Thema digitale Transformation zu konsultieren.

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung vom 10.01. Die Broschüre (PDF, 2,1 MB) können Sie hier herunterladen.

 

 


Zu allen News