Seiteninhalt

Iris Schröder neue Vorsitzende der Verbandskammer des Regionalverbandes

Einstimmige Wahl der Neuberger Bürgermeisterin

Verbandsdirektor Thomas Horn gratuliert der Verbandskammervorsitzenden Iris Schröder

Die Vertreter der Verbandskammer des Regionalverbandes FrankfurtRheinMain haben Iris Schröder (SPD, 62) einstimmig zur Vorsitzenden gewählt. Schröder ist seit dem Jahr 2003 Bürgermeisterin der Gemeinde Neuberg im Main-Kinzig-Kreis, genauso lange ist sie Mitglied der Verbandskammer. „Mein Ziel ist, die Verbandskammer mit der neuen Verbandsspitze partnerschaftlich zu führen“, sagte die neue Vorsitzende.
Der Vorsitz war ein Jahr lang vakant, die Verbandskammer wurde in dieser Zeit von dem stellvertretenden Vorsitzenden Adrian Roskoni (CDU), Bürgermeister von Wöllstadt in der Wetterau, geführt.
Verbandsdirektor Thomas Horn (CDU) dankte Roskoni für die souveräne Arbeit und wünschte der neuen Vorsitzenden Schröder alles Gute: „Frau Schröder ist eine sehr kompetente und erfahrene Kommunalpolitikerin. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit.“

 

 


Zu allen News