Seiteninhalt


Risiko Klimawandel - wie die Wissenschaft helfen kann

Grafik: Robert Kneschke/fotolia.com
© Robert Kneschke/fotolia.com 
Bei dieser Veranstaltung informieren Experten über wissenschaftsbasierte Klimaziele - sogenannte Science Based Targets. Sie zeigen Unternehmen und Kommunen genau, bis wann ihr Klima-Fußabdruck wie stark gesenkt werden muss, damit sie die Ziele des Paris-Übereinkommens erreichen können. Darin hat man sich darauf verständigt, dass die Erderwärmung möglichst unter zwei Grad bleiben soll.

31.10.2018
16:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Regionalverband FrankfurtRheinMain
Geschäftsstelle
Poststraße 16
60329 Frankfurt am Main
Karte anzeigen

Fax: 069 / 2577-1204
info@region-frankfurt.de
Adresse exportieren
Philip Dietl, Regionalverband FrankfurtRheinMain
Abteilung Klima und Energie, Kommunalservice
Telefon: 069 2577 1330, E-Mail: dietl@region-frankfurt.de

Unternehmen und Kommunen bleiben vom Klimawandel nicht verschont. Veränderungen der natürlichen Umwelt, Wetterextreme, neue Gesetzesvorgaben, verändertes Verhalten der Konsumenten und neue finanzielle Risiken – all dies sind Szenarien, mit denen sie sich auseinandersetzen sollten. Diese Veranstaltung informiert über wissenschaftsbasierte Klimaziele – sogenannte Science Based Targets. Sie zeigen Unternehmen und Kommunen genau, bis wann ihr Klima-Fußabdruck wie stark gesenkt werden muss, damit sie die Ziele des Paris-Übereinkommens erreichen können. Darin hat man sich darauf verständigt, dass die Erderwärmung möglichst unter zwei Grad bleiben soll. 

Wie dies genau funktioniert, welche Unternehmen diese Methode schon anwenden und welche Unterstützung kleine und mittlere Unternehmen sowie kleinere Kommune benötigen – darüber informieren Experten an diesem Tax. Mit ihnen gibt es die Gelegenheit, die einzelnen Themen ausführlich zu erarbeiten.

Zum Programmflyer:  Einladung zur Veranstaltung Risiko Klimawandel [PDF: 218 kB]

Anmeldung: Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Bestätigung der Teilnahme erfolgt nach der Reihenfolge des Anmeldeeingangs. Anmeldeschluss ist der 24. Oktober 2018. Hier geht es zur Anmeldung.