Seiteninhalt
05.05.2018

Verband wirbt 200.000 Euro für Fahrradabstellanlagen ein

Bad Vilbel will weiter für Fahrradnutzung werben

Der Regionalverband macht sich stark fürs Rad — und ein Ergebnis dieses Engagements lässt sich gerade in Bad Vilbel-Dortelweil betrachten. Gerade sind dort an der S-Bahnstation sieben Fahrradboxen für Pendler in Betrieb gegangen. Zum zweiten Mal konnte der Verband beim Land Hessen Geld für Boxen und überdachte Abstellanlagen einwerben. 57 Boxen und 132 Fahrradplätze werden noch in diesem Jahr in den Kommunen Bad Vilbel, Eschborn, Hattersheim, Kelkheim, Offenbach und Sulzbach jeweils an ÖPNV-Haltestellen installiert. Die Gesamtausgaben liegen bei rund 300.000 Euro, das Land gibt knapp 200.000 Euro dazu, den Rest zahlen die jeweiligen Kommunen selbst.

Weitere Informationen finden Sie hier in der Pressemitteilung vom 5. Mai.

 

 


Zu allen News