Sprungziele
Inhalt
 
Datum: 19.11.2019

Markterkundungsverfahren zum Glasfaserausbau gestartet

Ausbauziele für Region gemeinsam angehen

Hochmoderne Glasfaseranschlüsse bis an jedes Unternehmen und nahezu jeden Haushalt sind das erklärte Ziel des Zusammenschlusses der „Gigabitregion FrankfurtRheinMain“. Unter der Leitung des Regionalverbandes wollen neun Landkreise und drei kreisfreie Städte gemeinschaftlich und in Kooperation mit der Privatwirtschaft die Region für die digitale Zukunft ausstatten. Mittels einer Markterkundung werden nun Kooperationsmodelle, Lösungsansätze und Ausbaukonzepte für eine Rahmenkooperation zwischen der Gigabitregion FrankfurtRheinMain und der Privatwirtschaft gesucht, um die gesteckten Ausbauziele für die Region gemeinsam anzugehen. „ Einen flächendeckenden Ausbau bekommen wir kurzfristig nur in einem kooperativen Ausbau hin. Für die Modernisierung unserer Mobilität, eine Industrie 4.0 sowie den Mobilfunk-Ausbaustandard 5G ist Glasfaser eine absolute Notwendigkeit“, sagt Verbandsdirektor Thomas Horn. Genauere Informationen sowie die Unterlagen zur Markterkundung finden Sie hier.

 

Zurück zu allen Mitteilungen