Seiteninhalt

Presse


Downloads >>

Filme >>


 

Pressemitteilungen

 

 

 

06.04.2018
Langen: Neues Wohngebiet im Zentrum
Unterlagen für Flächennutzungsplan-Änderung können eingesehen werden
Die Stadt Langen will sich städtebaulich neu sortieren. Ziel ist, Gewerbeflächen künftig westlich der Bahnlinie zu konzentrieren, während östlich davon Flächen für Wohnungen, Einzelhandels- und Dienstleistungsunternehmen bereitgestellt werden. Zum Teil ist dies schon geschehen. Jetzt hat auch das Betonschwellenwerk seinen Betrieb aufgegeben und der städtische Bauhof wird an die Darmstädter Straße verlegt. Somit ...
 » weiterlesen

 

26.03.2018
"Rückenwind für unsere Arbeit"
Spitze des Regionalverbandes begrüßt Zuspruch aller Parteien im Hessischen Landtag
(tek) Die Spitze des Regionalverbandes FrankfurtRheinMain freut sich sehr über den großen Zuspruch aller im Hessischen Landtag vertretenen Parteien in der jüngsten Debatte über die Novellierung des Metropolgesetzes. „Alle wollen einen starken Regionalverband. Diesen Rückenwind werden gerade jetzt am Anfang unserer Amtszeit gerne aufnehmen“, sagen Verbandsdirektor Thomas Horn (CDU) und der Erste Beigeordnete Rouven ...
 » weiterlesen

 

09.03.2018
Gemeinsam geht mehr!
Reaktion des  Verbandes auf die Allianz aus BUND und Bauernverband
Die Allianz aus BUND und Bauernverband fordern intelligente Lösungen gegen den Verlust hochwertiger landwirtschaftlicher Flächen für den Siedlungsbau. Sie sprechen davon, dass in den vergangenen 25 Jahren 40.000 Hektar landwirtschaftlicher Flächen in Hessen verloren gegangen sind und fordern, auf alle Neubaugebiete zu verzichten nach dem Motto „mehr geht nicht“. Diese Haltung beruht aus Sicht des ...
 » weiterlesen

 

08.03.2018
Erster Beigeordneter des Regionalverbandes Rouven Kötter begrüßt Antrag für Mobilitäts-Tagung
„Regionalverband als Impulsgeber in Sachen Mobilität“
In der jüngsten Sitzung der Verbandskammer des Regionalverbandes FrankfurtRheinMain wurde ein Antrag der Großen Koalition für eine Tagung zur Mobilität in der Region einstimmig verabschiedet. Der Erste Beigeordnete des Verbandes, Rouven Kötter (SPD), dem auch das Mobilitätsmanagement untersteht, begrüßt diese Entscheidung. „Das ist ein starkes und deutliches Signal: Der Regionalverband wird dieses wichtige ...
 » weiterlesen

 

08.03.2018
Regionalverband begrüßt neues Landesprogramm »Nachhaltiges Wohnumfeld«
Kommunen bei Kosten für Infrastruktur helfen
Der Regionalverband FrankfurtRheinMain begrüßt die Entscheidung der hessischen Landesregierung, die Städte und Gemeinden im Ballungsraum FrankfurtRheinMain mit 35 Millionen Euro finanziell zu unterstützen, wenn sie neue Wohngebiete ausweisen. Bisher müssen Kommunen Investitionen für den Bau von Kindergärten, Grundschulen oder Spielplätzen ganz alleine tragen, wenn ihre Bevölkerungszahl durch Neubauflächen steigt. Aus Angst vor diesen Folgekosten ...
 » weiterlesen

 

08.03.2018
Iris Schröder neue Vorsitzende der Verbandskammer des Regionalverbandes FrankfurtRheinMain
Einstimmige Wahl der Neuberger Bürgermeisterin
(tek) Die Vertreter der Verbandskammer des Regionalverbandes FrankfurtRheinMain haben in ihrer heutigen Sitzung Iris Schröder (SPD, 62) einstimmig zur Vorsitzenden gewählt. Schröder ist seit dem Jahr 2003 Bürgermeisterin der Gemeinde Neuberg im Main-Kinzig-Kreis, genauso lange ist sie Mitglied der Verbandskammer. „Mein Ziel ist, die Verbandskammer mit der neuen Verbandsspitze partnerschaftlich zu führen“, sagte die ...
 » weiterlesen

 

07.03.2018
»Wir wollen Bewegung in die Region bringen«
Thomas Horn und Rouven Kötter bilden neue Spitze des Regionalverbandes FrankfurtRheinMain
Thomas Horn (CDU, 58) und Rouven Kötter (SPD, 38) haben am 1. März ihre Ämter als Verbandsdirektor beziehungsweise Erster Beigeordneter im Regionalverband FrankfurtRheinMain angetreten. Während in den Büros noch die Umzugskisten darauf warten, ausgepackt zu werden, wurde die künftige Verteilung der Verantwortungsbereiche festgelegt. „Wir werden die Herausforderungen der Region engagiert anpacken. Der Regionalverband wird den Kommunen ...
 » weiterlesen

 

31.01.2018
Fachkräfte aus aller Welt sind willkommen
Regionalverband FrankfurtRheinMain und IHK Frankfurt eröffnen International Office
(tek) Um qualifizierte Fachkräfte aus der ganzen Welt anzuwerben und ihr Ankommen hier in der Metropolregion deutlich zu erleichtern, eröffnet der Regionalverband FrankfurtRheinMain jetzt ein Büro, das „International Office FrankfurtRheinMain“. Zugleich wird ein umfassendes Willkommensportal im Internet freigeschaltet. Die IHK Frankfurt am Main unterstützt das Vorhaben finanziell. „Wir haben schon öfter betont, der Fachkräftemangel ist bei ...
 » weiterlesen

 

23.01.2018
Willkommenskultur, mehr Menschen mit Berufsausbildung und Erhalt der Branchenvielfalt
Initiative Wissensregion bringt Wissensatlas 2018 heraus und zieht Schlüsse daraus
Pünktlich zu ihrem zehnjährigen Bestehen gibt die Initiative Wissensregion, ein Zusammenschluss von Regionalverband FrankfurtRheinMain, IHK Frankfurt am Main und Wirtschaftsinitiative FrankfurtRheinMain, den Wissensatlas 2018 heraus. „Nur Metropolregionen, die international, innovativ sowie wirtschafts- und forschungsstark sind, können sich in einer globalisierten und digitalisierten Welt, in der Wissen zum zentralen Standortfaktor wird, im nationalen und internationalen Wettbewerb behaupten. ...
 » weiterlesen

 

10.01.2018
Gigabits, Ausbildung und Förderung von Startups
Regionalverband FrankfurtRheinMain legt Broschüre über Chancen der Digitalisierung vor
(tek) Gewerbegebiete mit einer Breitbandleistung von mindestens einem Gigabit pro Sekunde ausstatten, von der Grundschule bis zur Berufsschule den Unterricht durchweg IT-unterstützt ausrichten und innovative Startups auf regionaler Ebene mit etablierten Unternehmen zusammenbringen – das sind nur drei von mehreren Handlungsempfehlungen, die jetzt in der neuen Broschüre „Die Arbeit wird uns in FrankfurtRheinMain ...
 » weiterlesen

 

Seite: 1