Seiteninhalt
 

Presse


Downloads >>

Filme >>


 

Pressemitteilungen

 

 

Erster Beigeordneter Kötter in Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen gewählt

Erster Beigeordneter Kötter in Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen gewählt

Der Erste Beigeordnete und Mobilitätsdezernent des Regionalverbandes FrankfurtRheinMain Rouven Kötter (SPD) ist jetzt für die Wahlperiode 2019-2021 in den Lenkungskreis der Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen gewählt worden. Die Arbeitsgemeinschaft hat sich zum Ziel gesetzt, die Bedingungen für den Fuß- und Radverkehr zu verbessern sowie eine optimale Anbindung an den Öffentlichen Personennahverkehr zu schaffen. Das Land Hessen hatte den Zusammenschluss vor drei Jahren initiiert, um den Austausch von Ideen, Erfahrungen und schon bestehenden erfolgreichen Konzepten zu ermöglichen. In der Gemeinschaft sind unter anderem Landkreise, Städte, Gemeinden, einschlägige Verbände, Vereine, Organisationen wie beispielsweise der ADAC, der ADFC, der VCD oder auch PRO BAHN Mitglied. „Ich freue mich sehr, dass ich jetzt Mitglied in dieser wichtigen Arbeitsgemeinschaft bin. Der Regionalverband stellt derzeit den Masterplan Mobilität für die Rhein-Main-Region auf und da wird auch die Nahmobilität ein integraler Bestandteil sein. Zudem lassen sich über die hessenweite Arbeitsgemeinschaft auch Verknüpfungspunkte über unsere Region hinaus besser realisieren“, sagt Kötter.

Der 22-köpfige Lenkungskreis tagt in der Regel zweimal im Jahr und entscheidet über die inhaltliche und organisatorische Ausrichtung der Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen.

 

Zurück