Seiteninhalt
 

1. Seilbahntag FrankfurtRheinMain

Seilbahntag 2019

Zur Auftaktveranstaltung „urbane Mobilität neu gedacht“  im Haus der Region haben sich am 8. Mai 2019 Repräsentanten aus Politik, Hochschule und Wirtschaft über Seilbahneinbindungen als neuen Bestandteil urbaner Mobilitätskonzepte ausgetauscht.
Vertreter von Seilbahnherstellern beleuchteten in einer interessanten Podiumsdiskussion die Voraussetzungen für eine Realisierung von Seilbahnstrecken. Erfahrungsberichte aus verschiedenen Regionen in Deutschland ließen das Thema sehr realistisch und plastisch erscheinen: Ein Beispiel stammte aus der Stadt Koblenz, wo bereits seit 2011 eine Seilbahnstrecke in Betrieb ist. Auch München arbeitet gegenwärtig an einer Machbarkeitsstudie für urbane Seilbahnen.
Ein großer Befürworter, Seilbahnen als weiteren Baustein in den bestehenden ÖPNV mitaufzunehmen, ist der Geschäftsführer des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) Prof. Knut Ringat. Der Streckenausbau im Rhein-Main-Gebiet brauche zu lange in seiner Umsetzung, findet er. Es müssten Lösungsansätze geschaffen werden: Seilbahnen als punktuelle Ergänzung im Nahverkehr könnten einem Verkehrskollaps vorbeugen.
Mit dem Planungsziel bis zu Fußballeuropameisterschaft 2024, wurden potenzielle Seilbahnstrecken in Frankfurt geprüft. Prof. Dr.-Ing. Follmann, Dekan Fachbereich Bauingenieurwesen, erarbeitete mit seinen Studenten der Hochschule Darmstadt verschiedene Strecken und stellte diese vor.


Programm / Vorträge zum Download

Begrüßung (PDF, 719 KB)
Verbandsdirektor Thomas Horn


Seilbahnen im ÖPNV – eine Chance für FrankfurtRheinMain (PDF, 1.9 MB)

Prof. Knut Ringat, Geschäftsführer, Rhein-Main-Verkehrsverbund


Realisierung einer Seilbahn in Koblenz – Bundesgartenschau 2011 (PDF, 1.2 MB)
Eugen Nigsch, Geschäftsführer, Skyglide Event Deutschland GmbH

Städtebauliche Integration von urbanen Seilbahnen (Auf Nachfrage erhältlich)
Jürgen Heinzel, Senior Architect /Associate, UNStudio, Amsterdam (NL)

Realisierungsmöglichkeiten von Seilbahnen: Chancen und Risiken im Gespräch (PDF, 6.6 MB)
Augustin Kröll, Vertrieb und Beratung,
Seilförderanlagen LEITNER ropeways GmbH, Sterzing (I)
Günter Troy, Vertrieb und Projektplanung,
Doppelmayr Seilbahnen GmbH, Wolfurt (A)
Andreas Knapp, Technischer Leiter,
Rowema AG, Dübendorf (CH)

Bürgerbeteiligung als Teil des ÖPNV (PDF, 1.3 MB)
Ulrich Arndt, Leiter Stabsstelle der Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung, Staatsministerium Baden-Württemberg

Machbarkeitsstudie urbaner Seilbahnen in München – Herausforderungen (PDF, 1.5 MB)
Heike Göppinger, Mobilitätsmanagement – Stadt- und Systemplanung, Stadtplanung, SWM – Stadtwerke München

Urbane Seilbahnstandorte in Frankfurt am Main – Studentische Ideen (PDF, 3.3 MB)
Prof. Dr.-Ing. Jürgen Follmann, Dekan Fachbereich Bauingenieurwesen, Hochschule Darmstadt

Ausblick
Verbandsdirektor Thomas Horn


Ein filmischer Rückblick auf den Seilbahntag 2019

Veranstaltungsfilm Seilbahn (Bild für Website)(bitte zum Abspielen des YouTube-Videos bitte auf die Grafik klicken)

Unser Erklärfilm zu Seilbahnen in Frankfurt

Erklärfilm Seilbahn (Bild für Website)(bitte zum Abspielen des YouTube-Videos bitte auf die Grafik klicken)