Sprungziele
Inhalt
 

Organisation des Sekretariats / Assistenz der Abteilungsleitung (m/w/d)

Unsere Abteilung Klima, Energie und Nachhaltigkeit möchte zum 01.01.2021 folgende Stelle besetzen:

Organisation des Sekretariats /
Assistenz der Abteilungsleitung (m/w/d)


in Vollzeit und unbefristet

Die Abteilung Klima, Energie und Nachhaltigkeit unterstützt die Kommunen und Landkreise bei einer nachhaltigen, klimagerechten Entwicklung unserer Region. Dazu gehören unter anderem das Klima-Energie-Portal und die Erstellung des Regionalen Energiekonzeptes FrankfurtRheinMain. Weitere Schwerpunkte unserer Abteilung sind vielfältige Aktivitäten zum Streuobst, Arbeiten zur Fairen Region FrankfurtRheinMain und das Kulturlandschaftskataster.

Zusätzlich bietet unsere Abteilung Veranstaltungen mit unterschiedlichen Formaten zu verschiedenen Themenschwerpunkten an und berät Kommunen. Es werden Projekte für Kommunen durchgeführt sowie Kommunen bei der Realisierung eigenständiger Projekte unterstützt. Ziel ist es, die Serviceleistungen des Verbandes weiter auszubauen.


Die Schwerpunkte der Organisation des Sekretariats sowie Assistenz der Abteilungsleitung sind unter anderem:

  • Selbstständige Büroorganisation und Koordination von Arbeitsabläufen
  • Terminmanagement
  • Erstellung von allgemeinem Schriftverkehr sowie Korrespondenz nach Vorgabe mit selbstständiger Unterschriftsbefugnis
  • Organisation von Besprechungen
  • Vorbereitung, Planung sowie Erledigung aller Vorgänge für Dienst- und Fortbildungsreisen
  • Bearbeitung und Verteilung der analogen und digitalen Post
  • Aktenführung und Dokumentenablage
  • Verwaltung, Koordination und Verleih der abteilungsinternen Ausstellungen sowie Plotten von großformatigen Postern
  • Aktualisierung und Pflege einer sehr komplexen Adressdatei
  • Rechnungsführung und Bestellwesen
  • Veranstaltungsmanagement



Dafür sollten Sie mitbringen:

  • eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung / Sekretariatsausbildung oder vergleichbare Qualifikation sowie mehrjährige Berufserfahrung
  • sicheren Umgang mit allen gängigen MS-Office-Programmen
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten in Sprache und Schrift
  • eine strukturierte Arbeitsorganisation
  • sehr zuverlässige, sorgfältige und eigenständige Aufgabenerledigung
  • großes Engagement und Flexibilität im Umgang mit wechselnden Aufgabenstellungen
  • Loyalität und Verschwiegenheit


Unser Angebot für Sie:

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung
  • Eine unbefristete Vollzeitstelle, deren Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) in der Entgeltgruppe 8 TVöD erfolgt.
  • Neben den Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (Betriebliche Altersvorsorge) bieten wir unseren Beschäftigten ein Premium Job-Ticket für das gesamte RMV-Gebiet an.
  • Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist grundsätzlich möglich. Schwerbehinderte fordern wir ausdrücklich zur Bewerbung auf, bitte fügen Sie einen entsprechenden Nachweis bei.
  • Der Regionalverband FrankfurtRheinMain ist Mitglied in der „Charta der Vielfalt“ (www.charta-der-vielfalt.de). Der Umsetzung dieser Ziele fühlen wir uns verpflichtet.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 18.10.2020 an:

Regionalverband FrankfurtRheinMain
Bereich Personal
(Kennziffer 0014)
Poststraße 16
60329 Frankfurt am Main

Gerne auch per Mail an:
bewerbung2020@region-frankfurt.de (eine Datei im PDF-Format bis max. 5 MB)

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig!
Mit der Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie in die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Wir sichern zu, dass wir Ihre Daten nach der Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und dem Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetz (HDSIG) höchst vertraulich behandeln und ausschließlich für das Bewerbungsverfahren verwenden. Eine Weitergabe oder sonstige Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen erfolgt nur an die im Bewerbungsverfahren beteiligten Personen.

Nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens werden Ihre personenbezogenen Daten bei Nicht-Berücksichtigung Ihrer Bewerbung nach Ablauf von 6 Monaten gelöscht. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen.