Sprungziele
Inhalt

Fachkräftesicherung


Die Metropolregion FrankfurtRheinMain gehört zu den wirtschaftlich stärksten Regionen in Deutschland und Europa. Doch der demografische Wandel ist auch hier immer mehr zu spüren. Der Wettbewerb um Fachkräfte zwischen den Regionen nimmt lokal wie global immer stärker zu.

Der Regionalverband arbeitet deshalb daran, die Region im Wettbewerb um kluge Köpfe, Investitionen und Arbeitsplätze fit für die Zukunft zu machen.


Find it in FRM: Unser Angebot für (internationale) Fachkräfte

„Wir sind davon überzeugt, dass es keinen besseren Platz zum Leben und Arbeiten in Deutschland gibt als FrankfurtRheinMain. It’s Germany’s best place – und das wollen wir zeigen!“ - Der Weg hierher führt mitten durch die deutsche Behörden- und Institutionenlandschaft und erscheint alles andere als einfach. Damit das Ankommen in FrankfurtRheinMain aber trotzdem gut gelingt, bündelt das Portal www.find-it-in-frm.de alle wichtigen Informationen rund um das Leben und Arbeiten in der Region, inklusive der passenden Anlaufstellen und Serviceangebote. Das gesamte Angebot ist auf Deutsch und Englisch verfügbar. Außerdem erhalten auch Unternehmen Tipps, wie sie Fachkräfte aus dem Ausland beim Ankommen unterstützen können.

Bleiben trotzdem noch Fragen offen, bietet das FrankfurtRheinMain International Office gerne persönliche Orientierung: Das Team des International Office gibt Antworten auf alle aufkommenden Fragen und vermittelt die richtigen Ansprechpartner in der Region. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Frankfurt am Main unterstützt und fördert diese Erstanlaufstelle.


Arbeitskreis Willkommenskultur

Die Metropolregion zeichnet sich durch vielfältige Vereine, Initiativen und Angebote aus, die für Neuankommende in FrankfurtRheinMain zur Verfügung stehen. Ergänzend gibt es Akteure aus Wirtschaft, Verwaltung und Bildungs- und Kultureinrichtungen, die sich für gelebte Internationalität engagieren.

Der Arbeitskreis Willkommenskultur vernetzt all diese unterschiedlichen Akteure der Region. Er bringt sie zum Erfahrungsaustausch und zur gemeinsamen Arbeit zusammen.

Der Arbeitskreis freut sich immer über weitere Mitwirkende im Think Tank. Wer Interesse hat, kann sich gerne mit dem Team in Verbindung setzen.


Welcome to FrankfurtRheinMain

FrankfurtRheinMain ist eine sehr internationale Region. Das Projekt „Welcome to FrankfurtRheinMain“ setzt auf diese Stärke. Fachkräfte aus Deutschland, Europa und der Welt sollen sich in ihrem Berufs- und Privatleben willkommen und aufgenommen fühlen – und auch langfristig in der Region ein Zuhause finden.

Der Regionalverband arbeitet deshalb gemeinsam mit regionalen Partnern daran, die Willkommenskultur in FrankfurtRheinMain nachhaltig auszugestalten und das Ankommen von Neuzuwandernden zu erleichtern. Grundlage für alle bisher umgesetzten und geplanten Angebote und Aktionen bildet die Willkommensstrategie für die Metropolregion (siehe Downloadbereich dieser Seite).



DREAAM 

Die Flughäfen Europas leiden unter einem spürbaren Fachkräftemangel. Es haben sich deshalb acht europäische Partner aus fünf Ländern im Projekt “Development of Regional Employment and Airport Areas Manpower (DREAAM)“ zusammengefunden, um sich über bewährte Verfahren und Lösungsansätze auszutauschen.

Der Regionalverband FrankfurtRheinMain bringt sich dabei mit seinem Portal für internationale Fachkräfte www.find-it-in-frm.de und seinem FRM International Office ein.

Das Austauschprojekt wird von Oktober 2018 bis September 2020 über das europäische Förderprogramm Erasmus+ gefördert.