Sprungziele
Inhalt

Bike + Ride

Viele Pendler in der Region steuern auf dem Weg zu ihrem Arbeitsplatz mit ihrem Fahrrad die nächste Bahnstation an und steigen anschließend auf einen Zug oder die S-Bahn um. Überdachte Fahrradbügel, die Teile sogenannter Bike + Ride-Anlagen sind, erleichtern nicht nur den Pendleralltag und leisten einen Beitrag dazu, dass das eine oder andere Auto in der Garage bleibt. Der Regionalverband berät die Kommunen dabei, Finanzierungshürden beim Um- und Ausbau solcher Anlagen zu überwinden. Denn Förderanträge für solche Projekte können von den Kommunen bei der zuständigen Landesbehörde Hessen Mobil derzeit nur dann gestellt werden, wenn die Kosten eine Bagatellgrenze von 100.000 Euro überschreiten. Diese Grenze wird von einer einzelnen Anlage in der Regel nicht erreicht. Doch es ist möglich, dass mehrere Kommunen, die in eine solche Anlage investieren möchten, zusammenfinden und einen Sammelantrag einreichen, der über der Bagatellgrenze liegt.