Seiteninhalt

 

 

Aktuelle Beteiligungsverfahren

Die elektronisch bereitgestellten Beteiligungsunterlagen sind vom Regionalverband sorgfältig zusammengestellt. Eine Haftung für eventuelle Fehler – insbesondere der elektronischen Verfälschung – kann gleichwohl nicht übernommen werden. Maßgeblich sind die in der Geschäftsstelle des Regionalverbands zur Einsichtnahme bereit gehaltenen Beteiligungsunterlagen. Neben dem Bekanntmachungstext finden Sie im Internet die Planungsunterlagen mit Begründung und Umweltbericht sowie bei den Offenlagen die bereits vorliegenden umweltbezogenen Informationen.

 

Änderungsverfahren zum Regionalplan Südhessen/Regionalen Flächennutzungsplan 2010


Bekanntmachung im Staatsanzeiger für das Land Hessen Nr. 39/18 vom 24.09.2018 [PDF: 53 kB]

 

Pfeil_verweisFrühzeitige Beteiligung
Pfeil_verweisOffenlage

Eine Zusammenstellung aller bisher genehmigten und veröffentlichten Verfahren finden Sie hier.

 

 



Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB und der Träger der öffentlichen Belange gemäß § 4 Abs. 1 BauGB

Beteiligungszeitraum vom 02.10.2018 bis einschließlich 06.11.2018

Die Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB findet als Bürgersprechstunde in der Geschäftsstelle des Regionalverbandes FrankfurtRheinMain, Poststraße 16, 60329 Frankfurt am Main, montags bis donnerstags, 9:00 bis 17:00 Uhr, freitags von 9:00 bis 13:00 Uhr, in der Zeit vom 02.10.2018 bis einschließlich 06.11.2018 statt.



4. Änderung des Regionalplans Südhessen/Regionalen Flächennutzungsplans 2010
für die Stadt Erlensee, Stadtteil Langendiebach
Gebiet: "Erweiterung Gewerbepark Erlensee"

 

Beteiligungsunterlagen: Karten, Begründung, Umweltbericht [PDF: 5,1 MB]

Onlineformular

 

 

 



Frühzeitige Beteiligung der Träger der öffentlichen Belange gemäß § 4 Abs. 1 BauGB

Beteiligungszeitraum vom 02.10.2018 bis einschließlich 06.11.2018



3. Änderung des Regionalplans Südhessen/Regionalen Flächennutzungsplans 2010
für die Stadt Bad Homburg v.d. Höhe, Stadtteil Bad Homburg
Gebiet: "Vickers-Areal"

 

Beteiligungsunterlagen: Karten, Begründung, Umweltbericht [PDF: 3,9 MB]

Onlineformular

 

4. Änderung des Regionalplans Südhessen/Regionalen Flächennutzungsplans 2010
für die Stadt Karben, Stadtteil Groß-Karben
Gebiet: "Am Quellenhof"

 

Beteiligungsunterlagen: Karten, Begründung, Umweltbericht [PDF: 2,7 MB]

Onlineformular

 

 

 

Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 und § 4 Abs. 2 BauGB

Die öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB findet in der Geschäftsstelle des Regionalverbandes FrankfurtRheinMain, Poststraße 16, 60329 Frankfurt am Main, montags bis donnerstags, 9:00 bis 17:00 Uhr, freitags von 9:00 bis 13:00 Uhr, in der Zeit vom 02.10.2018 bis einschließlich 06.11.2018 statt. Die Möglichkeit zur Stellungnahme ist während der öffentlichen Auslegung gegeben.

 

4. Änderung des Regionalplans Südhessen/Regionalen Flächennutzungsplans 2010
für die Stadt Bad Vilbel, Stadtteil Gronau
Gebiet: "Dottenfelder Hof“

Beteiligungszeitraum: 02.10.2018 – 06.11.2018

Beteiligungsunterlagen: Karten, Begründung, Umweltbericht [PDF: 7,5 MB]

Onlineformular


Hierzu liegen folgende umweltbezogene Informationen vor:
  • Stadt Bad Vilbel, Bebauungsplan "Dottenfelderhof", Entwurf (07.08.2018)
  • Fachbeitrag Artenschutz, Bebauungsplan 'Dottenfelder Hof', Stadt Bad Vilbel, inklusive Kurzbericht zur Aktualisierung (15.10.2012, aktualisiert 28.03.2014) [PDF: 1,1 MB]
  • Verkehrsuntersuchung Bebauungsplan 'Dottenfelderhof' Stadt Bad Vilbel (April 2018) [PDF: 2,9 MB]
  • Hochwasserrisikomanagementplan Nidda - Nidda mit Einmündung der Nidder, Hochwassergefahrenkarte (November 2015) [PDF: 1,7 MB]
  • Einzelstellungnahmen [PDF: 7,4 MB]
  • Strategische Umweltprüfung des Regionalverbandes (SUP) zum Planvorhaben 'Dottenfelder Hof' [PDF: 3,3 MB]
  • Landschaftsplan des Umlandverbandes Frankfurt (2000)

Diese Unterlagen treffen Aussagen zu folgenden Themenblöcken: 

  • Tiere, Pflanzen und biologische Vielfalt, insbesondere:
    zu Tierartengruppen der Vögel und Fledermäuse
  • Boden, insbesondere:
    zu Böden mit mittlerer bis geringer Gesamtbewertung der Boden- und Lebensraumfunktionen, Versiegelung neuer Flächen
  • Wasser, insbesondere:
    zu Gewässer mit hoher Strukturgüte bzw. biologischer Güte
  • Klima und Luft, insbesondere:
    Gebiete mit hoher Relevanz für den Kaltlufthaushalt, mit hoher Wärmebelastung, Klimaschutz
  • Kultur- und Sachgüter, insbesondere:
    zum Baudenkmal der Gesamtanlage des Dottenfelder Hofes
  • Landschaft, insbesondere:
    zum hochwertigen und vielfältigen Landschaftsbild, Regionalpark Rundroute und Niddaroute, hohe Eignung für die freiraumbezogene Erholung