Seiteninhalt

Aktuelle Beteiligungsverfahren

Die elektronisch bereitgestellten Beteiligungsunterlagen sind vom Regionalverband sorgfältig zusammengestellt. Eine Haftung für eventuelle Fehler – insbesondere der elektronischen Verfälschung – kann gleichwohl nicht übernommen werden. Maßgeblich sind die in der Geschäftsstelle des Regionalverbands zur Einsichtnahme bereit gehaltenen Beteiligungsunterlagen. Neben dem Bekanntmachungstext finden Sie im Internet die Planungsunterlagen mit Begründung und Umweltbericht sowie bei den Offenlagen die bereits vorliegenden umweltbezogenen Informationen.

 

Änderungsverfahren zum Regionalplan Südhessen/Regionalen Flächennutzungsplan 2010


Bekanntmachung im Staatsanzeiger für das Land Hessen Nr. 07/19 vom 11.02.2019 [PDF: 112 kB]

Pfeil_verweisFrühzeitige Beteiligung
Pfeil_verweisOffenlage

Eine Zusammenstellung aller bisher genehmigten und veröffentlichten Verfahren finden Sie hier.

 

Frühzeitige Beteiligung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange

momentan keine frühzeitige Beteiligung

Die nächste frühzeitige Beteiligung für im Verfahren befindliche Änderungen findet voraussichtlich vom 30.04.2019 bis zum 29.05.2019 statt.

 

 

Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 und § 4 Abs. 2 BauGB

Die öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB findet in der Geschäftsstelle des Regionalverbandes FrankfurtRheinMain, Poststraße 16, 60329 Frankfurt am Main, montags bis donnerstags, 9:00 bis 17:00 Uhr, freitags von 9:00 bis 13:00 Uhr, in der Zeit vom 19.02.2019 bis einschließlich 20.03.2019 statt. Die Möglichkeit zur Stellungnahme ist während der öffentlichen Auslegung gegeben.


Baugrund- und Grundwasserverhältnisse, erste Empfehlungen zur Gründung, Abdichtung und Bauausführung, ehemaliges Vickers-Gelände - Vorgutachten, Dr. HUG Geoconsult GmbH BV, November 2014 [PDF: 1,6 MB]

3. Änderung des Regionalplans Südhessen/Regionalen Flächennutzungsplans 2010
für die Stadt Bad Homburg, Stadtteil Bad Homburg
Gebiet: "Vickers-Areal"

Beteiligungszeitraum: 19.02.2019 – 20.03.2019

Beteiligungsunterlagen: Karten, Begründung, Umweltbericht [PDF: 3,9 MB]

Onlineformular


Hierzu liegen folgende umweltbezogene Informationen vor:

  • Bebauungsplan Nr. 26 -Fröhlingstraße, Schleußnerstraße, Schaberweg-, 1. Änderung, Fachbereich Stadtplanung Bad Homburg v.d. Höhe, Stand 20. Novemberg 2017 [PDF: 4,9 MB]
  • Schalltechnische Untersuchung (Entwurf) zum Bebauungsplan Nr. 26 -Frölingstraße, Schleußnerstraße, Schaberweg-, 1. Änderung, FIRU Gfl mbH, Oktober 2017 [PDF: 1,8 MB]
  • Artenschutzprüfung zum Bebauungsplan Nr. 26 -Frölingstraße, Schleußnerstraße, Schaberweg-, 1. Änderung, Büro Gall, November 2013 - Textteil [PDF: 1,4 MB]
  • Artenschutzprüfung zum Bebauungsplan Nr. 26 -Frölingstraße, Schleußnerstraße, Schaberweg-, 1. Änderung, Büro Gall, November 2013 - Plankarte [PDF: 2 MB]
  • Umwelttechnische Bodenluftuntersuchung, ehemaliges Vickers-Gelände - Gutachten, Dr. HUG Geoconsult GmbH BV, März 2017 [PDF: 1,6 MB]
  • Baugrund- und Grundwasserverhältnisse, erste Empfehlungen zur Gründung, Abdichtung und Bauausführung, ehemaliges Vickers-Gelände - Vorgutachten, Dr. HUG Geoconsult GmbH BV, November 2014 [PDF: 1,6 MB]
  • Abfalltechnische Untersuchung - Gutachten, Dr. HUG Geoconsult GmbH BV, Oktober 2014 [PDF: 3,2 MB]
  • Grundwassersanierung ehemaliges Vickers-Gelände, URS Deutschland GmbH, Januar 2015 [PDF: 1,1 MB]
  • Strategische Umweltprüfung des Regionalverbandes (SUP) zum Planvorhaben -Vickers Areal- [PDF: 963 kB]
  • Landschaftsplan des Umlandverbandes Frankfurt (2000)
    • Band I: Planungs- und Entwicklungskonzeption, Erläuterung für das Gebiet des Umlandverbandes Frankfurt [PDF: 2,7 MB]
    • Band II - Bestandsaufnahme und sektorale Bewertung; Erläuterungen für das Gebiet des Umlandverbandes Frankfurt
      • Bestandsaufnahme des Naturhaushaltes und der Nutzungen [PDF: 14,9 MB]
      • Sektorale Bewertung des Leistungsvermögens und der Gefährdung des Naturhaushaltes [PDF: 28,3 MB]
      • Anhang [PDF: 3,7 MB]
    • Entwicklungskarte 24:
  • Stellungnahme der DB Immobilien [PDF: 383 kB]
  • Stellungnahme des Deutschen Wetterdienstes [PDF: 375 kB]
  • Stellungnahme HessenArchäologie [PDF: 452 kB]
  • Stellungnahme des Hochtaunskreises, Fachbereich Umwelt [PDF: 457 kB]

Diese Unterlagen treffen Aussagen zu folgenden Themenblöcken: 

  • Gesundheit des Menschen, Bevölkerung, insbesondere:
    mögliche Schallimmissionen durch Straßen- und Schienenverkehrslärm 
  • Tiere, Pflanzen, biologische Vielfalt, insbesondere:
    Artengruppen der Vögel und Säugetiere (hier insbesondere Fledermäuse)
  • Boden, insbesondere:
    Altfläche (Fa. Vickers)
  • Wasser, insbesondere:
    Lage im Trinkwasserschutzgebiet (Zone III) / Heilquellenschutzgebiet (Zone C) und Grundwasserschutz
  • Klima, Luft, insbesondere:
    Wärmebelastung, Luftschadstoffbelastung
  • Kultur- und Sachgüter, insbesondere:
    Bodendenkmäler

 

Stellungnahme des BUND [PDF: 364 kB]

4. Änderung des Regionalplans Südhessen/Regionalen Flächennutzungsplans 2010
für die Stadt Erlensee, Stadtteil Langendiebach
Gebiet: "Erweiterung Gewerbepark Erlensee"

Beteiligungszeitraum: 19.02.2019 – 20.03.2019

Beteiligungsunterlagen: Karten, Begründung, Umweltbericht [PDF: 5,1 MB]

Onlineformular


Hierzu liegen folgende umweltbezogene Informationen vor:

  • Bebauungsplan mit Umweltbericht -Gewerbepark II Erlensee- Planungsgruppe Thomas Egel, September 2018 - Plankarte [PDF: 673 kB]
  • Bebauungsplan mit Umweltbericht -Gewerbepark II Erlensee- Planungsgruppe Thomas Egel, September 2018 - Textteil [PDF: 337 kB]
  • Gutachten im Rahmen der Bauleitplanung für den Bebauungsplan -Gewerbepark II Erlensee- westlich der BAB A45 (Lärmgutachten) TÜV Hessen, September 2018 [PDF: 2,8 MB]
  • Landschaftsplan zum Bebauungsplan -Gewerbepark II Erlensee- Planungsgruppe Thomas Egel, September 2018 - Plankarte [PDF: 319 kB]
  • Landschaftsplan zum Bebauungsplan -Gewerbepark II Erlensee- Planungsgruppe Thomas Egel, September 2018 - Textteil [PDF: 119 kB]
  • Artenschutzrechtlicher Beitrag zum Bebauungsplan -Gewerbepark II Erlensee- Fachbüro Faunistik und Ökologie Andreas Malten, August 2018 [PDF: 1,3 MB]
  • Externe Kompensationsplanung zum Bebauungsplan -Gewerbepark II Erlensee- Planungsgruppe Thomas Egel, August 2018 [PDF: 451 kB]
  • Erweiterung des gemeinsamen Gewerbegebietes Erlensee und Langenselbold - Verkehrsuntersuchung IMB-Plan GmbH, Frankfurt a.M., Februar 2018 [PDF: 2,1 MB]
  • Bebauungsplan -Gewerbepark II Erlensee- Verkehrsuntersuchung IMB-Plan GmbH, Frankfurt a .M., September 2018 [PDF: 11,3 MB]
  • Strategische Umweltprüfung des Regionalverbandes (SUP) zum Planvorhaben -Erweiterung Gewerbepark Erlensee- [PDF: 915 kB]
  • Landschaftsplanerisches Gutachten für die Stadt Erlensee, Planungsverband Frankfurt/Rhein-Main 2006 - Dieses Dokument ist nicht in digitaler Form vorhanden. Es liegt in der Geschäftsstelle des Regionalverbandes FrankfurtRheinMain zu den oben genannten Zeiten aus und ist nur dort einzusehen.
  • Stellungnahme des Amtes für Bodenmanagement [PDF: 1,3 MB]
  • Stellungnahme des BUND [PDF: 364 kB]
  • Stellungnahme des Deutschen Wetterdienstes [PDF: 350 kB]
  • Stellungnahme von Hessen Mobil (Gelnhausen) [PDF: 876 kB]
  • Stellungnahme der HGON [PDF: 1,3 MB]
  • Stellungnahme des Main-Kinzig-Kreises [PDF: 1,9 MB]
  • Stellungnahme der Kreisverkehrsgesellschaft Main-Kinzig [PDF: 225 kB]
  • Stellungnahme der Netzdienste RheinMain GasUnion [PDF: 8,6 MB]
  • Stellungnahme der pledoc [PDF: 1,2 MB]
  • Stellungnahme des Regierungspräsidiums Darmstadt - Abt. III31.2 [PDF: 187 kB]

Diese Unterlagen treffen Aussagen zu folgenden Themenblöcken: 

  • Gesundheit des Menschen, Bevölkerung, insbesondere:
    mögliche Schallimmissionen durch Straßenverkehrslärm und gewerblichen Lärm, Verkehrsbelastung
  • Tiere, Pflanzen und biologische Vielfalt, insbesondere:
    zu den Tiergruppen der Vogelarten, insbesondere Offenlandvogelarten (Feldlerche, Wiesenschafstelze); weitere Tierarten bzw. –gruppen (Säugetiere, Reptilien, Amphibien, Fische und Rundmäuler, Hautflügler, Libellen, Heuschrecken, Netzflügler, Käfer, Krebse, Spinnentiere, Ringelwürmer, Weichtiere); Lebensraumverlust bzw. –zerschneidung; räumliche Nähe zu FFH-Gebieten
  • Wasser, insbesondere:
    Trinkwasserschutzgebiet, Grundwasserneubildung
  • Klima und Luft, insbesondere:
    Kaltluftabfluss, Klimaschutz, Anpassung an den Klimawandel
  • Boden, insbesondere:
    Versiegelung ertragreicher landwirtschaftlicher Böden, Flächenverbrauch
  • Kultur- und sonstige Sachgüter, insbesondere:
    Vorhandensein von Bodendenkmälern, Leitungstrassen (Fernwasserleitung, Produktenleitung)
  • Landschaft, insbesondere:
    Landschaftsbild