Sprungziele
Inhalt

Flächenmonitoring

FrankfurtRheinMain ist eine attraktive Region mit einem immer weiter wachsenden Bedarf an Wohn-, Gewerbe- und Logistikflächen. Dieser Bedarf erfordert eine verstärkte Flächenaktivierung. Gleichzeitig gilt es weiterhin, sparsam und schonend mit der Ressource Boden umzugehen und vorrangig Innenentwicklung zu betreiben. Um den Anforderungen einer nachhaltigen Siedlungsentwicklung im Verbandsgebiet nachzukommen, erstellt der Regionalverband regelmäßig ein Flächenmonitoring. Dieses bietet aktuelle Informationen über die Flächenentwicklung und die Flächennutzungen im Verbandsgebiet. Änderungen der Nutzungsart, grundlegende Umstrukturierungen oder bedeutende Flächenausweisungen in der Region FrankfurtRheinMain können so beobachtet und im Regionalen Flächennutzungsplan 2010 (RegFNP 2010) nachhaltig gesteuert werden.

Die Region zu entwickeln setzt voraus, die Region zu verstehen und regionale Entwicklungen frühzeitig zu erkennen. Aktuell wird der Regionalplan Südhessen/Regionaler Flächennutzungsplan in einem mehrjährigen und dynamischen Planungsprozess, begleitet von gesamträumlichen Planungskonzepten und zahlreichen Gesprächen mit Vertreterinnen und Vertretern der einzelnen Kommunen, neu aufgestellt. Das Flächenmonitoring ist hierfür eine wichtige Grundlage.

Der aktuell vorliegende Bericht zum Flächenmonitoring gibt einen zusammenfassenden Überblick über die Siedlungsentwicklung in den vergangenen zehn Jahren. Es wird dargelegt, wie sich die Potenzialflächen in der Region entwickelt haben und welche Potenziale noch zur Verfügung stehen. Das Flächenmonitoring finden Sie als PDF-Datei auf dem Downloadbereich dieser Seite.